Six Sigma Yellow Belt

Standardisierte Prozessoptimierung

Der Six Sigma Yellow Belt Kurs vermittelt in einer als Workshop aufgebauten Blockveranstaltung die grundlegenden Ideen und Methoden der Six Sigma Philosophie.
In einem durchgängigen Praxisbeispiel werden Probleme mit Hilfe einer systematischen Vorgehensweise gelöst.
Lernziele der Veranstaltung sind die Grundzüge der Six Sigma Philosophie zur Bearbeitung von Verbesserungsprojekten, die Vertiefung statistischer Grundkenntnisse sowie die Anwendung von Problemlösungsmethoden anhand eines Praxisbeispiels.

Termine

Vorerst planen wir die Weiterbildung in Präsenz an den folgenden Terminen:

12. + 13. Juli 2021
14. + 15. Juli 2021
16. + 19. Juli 2021
20. + 21. Juli 2021
22. + 23. Juli 2021

Sollte es aufgrund der andauernden Corona-Situation nicht möglich sein eine Präsenzveranstaltung durchzuführen, werden wir das Format erneut digital anbieten. Dann findet der Kurs an folgenden Terminen statt:

Six Sigma Theorie (für Alle):
12. Juli 2021

Durchgängiges Six Sigma Fallbeispiel (25 Personen pro Termin):
13. Juli 2021
15. Juli 2021
19. Juli 2021
21. Juli 2021
23. Juli 2021

Die zweitägige Veranstaltung findet jeweils von 9:00 bis circa 17:00 Uhr statt. Mittags gibt es eine einstündige Pause.

Kosten

Die Veranstaltung wurde bisher durch Qualitätsverbesserungsmittel an der RWTH Aachen finanziert und war deshalb bis 2018 für Studierende kostenfrei. Da diese Finanzierung nicht mehr geleistet wird, wird ein Selbstkostenpreis von 99 Euro erhoben.*

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 17. bis 29. Mai 2021 online möglich. Bitte verwenden Sie dieses Anmeldeformular (aktuell abgeschaltet). Sollten sich mehr als 25 Teilnehmer pro Workshop anmelden entscheidet das Los. Die Auslosung findet im Juni 2021 statt. Sie werden per Mail benachrichtigt, ob Sie einen Platz bekommen haben! Wenn dem so ist, wird Ihnen eine Rückmeldefrist genannt, innerhalb der Sie Ihre Teilnahme am Workshop bestätigen müssen; ansonsten wird Ihr Platz an einen Kandidaten der Warteliste gegeben.
Falls Sie leider keinen Platz erhalten haben, bekommen Sie erst nach Ablauf der Rückmeldefrist eine entsprechende E-Mail. So können wir auch alle noch frei werdenden Plätze nachbesetzen, bevor die finalen Absagen versendet werden.

Platzvergabe

Die Platzvergabe findet nach dem Losverfahren statt. Dieses erfolgt über eine Datenbank, welche für jede (ggf. bisher erfolglose) Anmeldung einen Datensatz beinhaltet. Je mehr Semester mit erfolglosen Anmeldungen bereits verstrichen sind, desto mehr Datensätze dieser Person befinden sich im Gesamtdatensatz. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit gelost zu werden. Hierbei ist es irrelevant, ob zwischenzeitlich in einem Semester keine Anmeldung erfolgte. Zur Auslosung selbst werden alle Datensätze zugelassen, die einer Person zugeordnet werden können (i.d.R. über Matrikelnummer oder Name), die sich für den aktuellen Zeitraum beworben hat. Personen, die einen Platz erhalten, werden vollständig aus der Datenbank gelöscht, da sie in Zukunft keinen weiteren Platz benötigen.
Sollte eine Täuschung des Systems (z.B. durch mehrfache Anmeldung) erfolgen, werden diese Datensätze manuell gelöscht und die Person von der Teilnahme an unseren Six Sigma Yellow Belt Kursen ausgeschlossen!

Bescheinigung

Sie erhalten ein RWTH-Teilnahmebescheinigung für eine erfolgreiche Teilnahme. Die Anwesenheit und aktive Teilnahme für die gesamte Veranstaltungszeit ist Voraussetzung.

Teilnahmevoraussetzung

Die Anmeldung ist für Studierende der RWTH Aachen University und der FH Aachen (University of Applied Sciences) aller Studiengänge möglich.


DIE ANMELDUNG IST ZUR ZEIT GESCHLOSSEN!




*Aufgrund der coronabedingten Kurskonzeptänderung, mussten wir den Kursbeitrag erhöhen. Im Gegenzug erhalten Studierenden dieses Yellow Belt Kurses, die sich im Anschluss für den Six Sigma Green Belt Kurs bewerben einen Rabatt von 5%.